29.02.20, 22:03-23:00  SWR 2
Meine erste Jazzplatte (7)
Wie ich zur Improvisierten Musik fand

Was verbindet Klaus Doldinger, 83, mit Pablo Held, 33, (aus der Folge 6)?
Beide können keine erste Jazzplatte benennen: „es waren zuviele“.
Der Trompeter Paolo Fresu stammt aus einer sardischen Schäferfamilie.
Seine erste Jazzplatte war seine erste Platte überhaupt. Ihr Cover hat er zwar noch im Kopf, auch die Interpreten, aber nicht mehr den Titel.
Sie wurden seine Vorbilder. Über den einen plant er eine Theaterproduktion in Italien.
Bei der kanadischen Pianistin Kris Davis war es eine klassische Jazzaufnahme.
Und der Gitarrist Jean-Paul Bourelly, aufgewachsen an der Southside in Chicago (er nennt den Stadtteil „die Universität von Chicago“) tanzt schon im Alter von 4 Jahren zu einem Knaller, vom dem er zweifelt, dass er überhaupt zum Jazz gehört. (Gehört er doch).