03.10.20, 22:03-23:00  SWR 2
SWR2 Jazztime
Oh Mr. Bassman!
Wie Steve Swallows drahtig-warmer Sound den Jazz veränderte

Die Baßgitarre hat einige Revolutionen erlebt: Jaco Pastorius, Stanley Clarke, Marcus Miller, Anthony Jackson und - Steve Swallow.
Man zögert, ihn in diese Reihe zu stellen: er spielt nicht virtuos, bedient das Instrument mit eher umständlicher Technik, tritt kaum als Bandleader hervor und hat den größeren Einfluß als Komponist.
(Oder, in den Worten von Pat Methey: "as a composer his reach may even be more expansive")
Und doch, seit 50 Jahren hört man ihn sofort heraus, seit er vom Kontrabaß (bei Paul Bley und Jimmy Guiffre) zur fünfsaitigen Baßgitarre wechselte, bei Gary Burton, Kip Hanrahan, John Scofield, Carla Bley (seiner Partnerin) und vielen anderen.
Morgen wird Steve Swallow achtzig.